Giersch

​ist gut gegen ernährungsbedingt hohe Harnsäurewerte und Krankheiten. Es hilft bei:

  • Gicht, Rheuma, chronische Entzündungen der Muskeln und Gelenke,
  • Beschwerden am Bewegungsapparat (Ischias), Krampfadern
  • Blasenleiden, Erkältung, Husten, Frühjahrsmüdigkeit, 
  • Wasseransammlungen im Körper
  • Insektenstiche
  • Hämorrhoiden 
  • Verstopfung 
  • Verbrennungen
  • Zahnschmerzen 
  • Würmer

Giersch wirkt:

  • antibakteriell 
  • antifungizid
  • entsäuernd
  • entzündungshemmend
  • harntreibend 
  • kräftigend

    Kann man als Tee, im Salat, das Kraut gehackt für Quark, Rührei, Kräutersalz und Spinatgemüse genießen.

    Weitere und noch ausführlichere Infos gibt es hier.

    Leave a Reply

    Fill in your details below or click an icon to log in:

    WordPress.com Logo

    You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

    Twitter picture

    You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

    Facebook photo

    You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

    Google+ photo

    You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

    Connecting to %s